Marlen #2

Durch das geöffnete Fenster wehte eine frische Brise und Marlen saß einfach da, starrte in das langsam in der Dämmerung zu Schemen versinkende Zimmer und trank den Wein mit Genuss. Irgendwie fühlte sie sich – trotz aller Enttäuschung – befreit, ja erleichtert fast. Ihr gefiel ihr allein sein. Sie fühlte sich wohl mit sich. So„Marlen #2“ weiterlesen

Marlen

. „Jetzt bleib doch mal auf dem Teppich!“ schrie er sie an: „Ich hab es doch nicht in der Zeitung veröffentlicht!“ Er sah sie an. Seine Augen waren voller Wut. Seine Halsschlagader pumpte wild. Alles an ihm stand unter Spannung. Als wollte er im nächsten Moment losstürzen. Sich auf sie stürzen. Sie schütteln, damit sie„Marlen“ weiterlesen

abc Etüde 21/22.20

Christiane hat am heutigen Sonntag ihre nächste Schreibeinladung herausgegeben, an der ich mich mit wachsender Freude beteilige. Hier kommt die Fortsetzung von Vertrauen und Trennung : Erste Schritte Zurückgehen, wenigstens die Tür zuknallen,…Aber was würde das ändern? Marlen musste einsehen, dass sie – auch wenn sie diesen Schritt der Trennung getan hatte – wohl erst„abc Etüde 21/22.20“ weiterlesen

abc Etüden Woche 21/22: Absturz

Die neue Schreibeinladung auf Christianes Blog ist da und wird uns wieder die nächsten zwei Wochen anregen, antreiben, anspornen. Hier mein erster Beitrag für diese Woche: Absturz „Mayday, Mayday!“ schrie der Pilot in sein Mikrofon, das von seinem Headset dicht an seinem Mund klebte, so dass er direkt dort hinein rief und dem Empfänger irgendwo„abc Etüden Woche 21/22: Absturz“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten