Projekt ABC: L wie Lampen, Licht

Ich gestehe: ich weiche ein wenig von meinem ursprünglichen Vorhaben ab, nur Haushaltsgegenstände zu nutzen, um mich am Projekt zu beteiligen; aber der Ausgangspunkt meiner Gedanken waren tatsächlich die innerhäuslichen Lampen.Doch gestern Nacht war ich das erste Mal erfolgreich auf Nacht- und Langzeitbelichtungstour und dabei ergab sich dieser – m. M. wunderschöne – Beitrag:

Projekt ABC: G wie Glas

Seit es begonnen hat, bin ich dabei und suche alle 14 Tage nach einen Haushaltsgegenstand mit dem entsprechenden Buchstaben. Diesmal ist es das G und beim Fotografieren wurde mir bewußt, wie viel Glas es in unseren Wohnungen so gibt. Das Projekt ist initiiert vom wortman und gilt den Momentaufnahmen, die in anderer Form auch von„Projekt ABC: G wie Glas“ weiterlesen

Projekt ABC: F wie Flaschen

Eigentlich wollte ich eine Fotomontage versuchen, doch dann dachte ich mir: das wäre ja dann eine Fake. Dann doch lieber Flaschen oder Flüssigkeiten.Wussten Sie, dass ich (eigentlich) keinen Alkohol trinke?!An einem anderen Tag können wir gerne über das Wort „eigentlich“ reden 😉

Projekt ABC: D wie Deodorant

Ich dachte schon, ich wäre zu spät. Musste laaange überlegen, welches Datum heute ist, um dann – mit einem Aufatmen – erleichtert festzustellen: ich bin auch hier noch nicht zu spät, um am „Projekt ABC“ vom wortman teilzunehmen. Entsprechend meiner eigenen Prämisse, Haushalts- bzw. Alltagsgegenstände zu finden: Ich persönlich besitze gar keine und musste erst„Projekt ABC: D wie Deodorant“ weiterlesen

Projekt ABC: C wie Coca Cola

Mein Beitrag zum „Projekt ABC“ vom Wortman widmet sich heute der guten alten Coca Cola, bei der ich – wann immer ich sie trinke – tatsächlich stets große Stapel Würfelzucker vor Augen habe. Meine Frau sagt allerdings „Cola ist Medizin“ und trinkt sie am liebsten zu Carbonara – davon gibt es hier und heute aber„Projekt ABC: C wie Coca Cola“ weiterlesen

Projekt ABC: B wie Bücher

Der Wortman hat das „Projekt ABC“ neu aufgelegt und nun gibt es alle 14 Tage einen Buchstaben des Alphabets fotografisch umzusetzen. Aus irgendwelchen mir nicht ganz schlüssigen Gründen, habe ich mir selbst auferlegt, die Buchstaben innerhalb der eigenen vier – obwohl es eher 16 sind – Wände umzusetzen; was wären wir auch ohne Bücher!

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten