Etüdensommerpausenintermezzo – Wellengang

Wellengang Wie ich es mir vorstelle: Noch bevor die Vögel des Geisterwaldes zu ihrem allmorgendlichen Konzert anstimmten, waren wir losgegangen. Hatten die Stille genossen. Die letzten verhuschten Glühwürmchen bewundert. Dem langsamen Erwachen des Tages zugeschaut. Genossen, so ziemlich allein zu sein.Alle Gedanken vergingen. Nur noch das Leben, das Rauschen des Waldes und das leichte Tosen„Etüdensommerpausenintermezzo – Wellengang“ weiterlesen

abc Etüde 17./18. 20

Schreibeinladung 2. Versuch / 3 Begriffe maximal 300 WörterDie Begriffe lauten: Teppich, gläsern, flattern Langsam kehrt sein Bewußtsein zurück. Er reißt die Augen auf. Schließt sie wieder. Atmet bedacht. Versucht zu Fühlen. Seinen Körper innerlich ertasten. Arme, Hände, Beine, Füße. Alle da. Er öffnet vorsichtig die Augen wieder. Schaut – ohne den Kopf zu bewegen„abc Etüde 17./18. 20“ weiterlesen

abc Etüde: Woche 17./18.20

Ein 1. Versuch / 3 Begriffe in maximal 300 Wörtern Die Begriffe lauten: Teppich, gläsern, flattern Vertrauen „Jetzt bleib doch mal auf dem Teppich!“ schrie er sie an: „Ich hab es doch nicht in der Zeitung veröffentlicht!“ Er sah sie an. Seine Augen waren voller Wut. Seine Halsschlagader pumpte wild. Alles an ihm stand unter„abc Etüde: Woche 17./18.20“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten