#Writing Friday 02.2021

Robbery In einer so unbequemen Lage war er noch nie, doch er versuchte, ruhig zu bleiben. Atmete zweimal tief ein, auch wenn das, mit dem dicken Tape über dem Mund, recht beschwerlich war. Er bewegte den Kopf. Viel Platz war da nicht. Aber Nacken und Hals schienen unversehrt.Die gefesselten Hände waren stark angeschwollen. Fühlen konnte„#Writing Friday 02.2021“ weiterlesen

Arthurs Einsatz – Extraetüde 05.2021

Arthurs Einsatz Behende hüpfte Gabriel die Treppen herunter, überglücklich ob der Beförderung. Stürmisch rannte er in den Aufenthaltsraum für Lernengel und fiel Arthur um den Hals. „Ich bin jetzt Hilfsengel1. Klasse!“ verkündete er stolz. Dem weichmütigen Arthur schossen sofort die Tränen in die Augen, während Gabriel ihn auf die Stirn küsste, auf die Wangen und„Arthurs Einsatz – Extraetüde 05.2021“ weiterlesen

abcEtüde 37.38.20: Ave Maria

Sie saß am Tisch. Seit Stunden. Starrte vor sich hin. Starrte abwechselnd aus dem Fenster, durch das die aufgehende Sonne inzwischen so blendete, dass man sehr genau sehen konnte, dass es längst überfällig war, sie putzen zu müssen. Irgendwo in ihr zuckte ein Nerv, der dem Drang nachgeben wollte. Doch die Trägheit und die Niedergeschlagenheit„abcEtüde 37.38.20: Ave Maria“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten