abcEtüde 37.38.20: Der Schein, so trügerisch

Sie hatte die Hände tief in ihrer Tasche vergraben. Wühlte darin herum als würde sie all ihre Habe dort drin transportieren. Das ging schon eine ganze Weile so. Das Licht der Nachmittagssonne spiegelte sich in den Fenstern des Cafés, in dem ich saß, um zu schreiben. Als ich aufblickte, entdeckte ich vor einigen Minuten die„abcEtüde 37.38.20: Der Schein, so trügerisch“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten