Markttag – Extraetüde 22.2021 #1

Markttag Marinka schlenderte über den Flohmarkt.Es war einer von denen, auf denen man wirklich noch etwas finden konnte. Nicht diese semi-professionellen, die nur diverse Kopien von Markenwaren aller Art anboten. Auch nicht so einer der ausschließlich von Privatleuten veranstaltet wurde, die ihren alten schäbigen Krempel an Männer und Frauen bringen wollten.Hier gab es alles, was„Markttag – Extraetüde 22.2021 #1“ weiterlesen

Sonntags Top 7 #21/21

ohne die anderen Beiträge gelesen zu haben – ich fürchte immer ein wenig, davon beeinflusst zu werden -, habe ich mich gleich mal an die Sonntags Top 7 alá antetanni gesetzt, um die Woche Revue passieren zu lassen und das: Sonntags Top 7  21  21 Lesen=Hörbuchen | „Die Springflut“ hat – trotz aller Naivität –„Sonntags Top 7 #21/21“ weiterlesen

Mila – abcEtüde 20.21.21 #10

Mila Mila sah dem Regen zu.Sie saß in der offenen Tür der hölzernen Baracke, die sie im vorigen Jahr in einer vergessenen Ecke des Gartens entdeckt hatte. Die Jahre hatten sie fast überwuchert. Wenn man vor der Hütte stand, konnte man denken, sie wüchse in die Erde hinein.Mila liebte die Baracke.Heimlich hatte sie alles Notwendige„Mila – abcEtüde 20.21.21 #10“ weiterlesen

Vorbei – abcEtüde 20.21.21 #9

Vorbei Der Raum war fensterlos. Die Wände lichtgrau. In jeder Ecke eine Kamera. An zweien blinkte ein rotes Lämpchen. Ebenso wie an dem Mikrofon auf dem Tisch.Peters knallte Fotos auf den Tisch.„Jetzt sag mir endlich, was da los war!“ forderte er mit energischem Ton. Er sah zornig auf den jungen Mann, der sich in seinen„Vorbei – abcEtüde 20.21.21 #9“ weiterlesen

Das Verhör – abcEtüde 20.21.21 #8

Das Verhör Sophie saß am Bett ihres Vaters.Die Monitore piepsten gleichmäßig vor sich hin. Sein Brustkorb hob und senkte sich, von der Maschine bestimmt, unnatürlich hart und gleichmäßig. Tränen rannen ihr über die Wangen. Getrocknet von dem lauen Windhauch, der still durchs Fenster wehte. Sie hörte wie im Zimmer nebenan ein Alarmton schrillte. Schwestern gingen„Das Verhör – abcEtüde 20.21.21 #8“ weiterlesen

Intensiv – abcEtüde 20.21.21 #7

Fortsetzung Intensiv Margot hatte diese Bilder schon eine Millionen mal gesehen, doch jetzt, wo sie den vollverkabelten Körper in diesem Bett liegen, die Monitore piepsen und das Beatmungsgerät pumpen sah, wurde ihr eiskalt.Ein laues Lüftchen wehte die Gardine ins Zimmer.Margot stand an der Tür.Sie starrte auf den Körper, der ihr Mann war.Was um Himmels Willen„Intensiv – abcEtüde 20.21.21 #7“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten