Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Aufklärung VII abcEtüde 44.45.22 #7

Springer nahm zwei Stufen auf einmal und klopfte energisch an die Tür. Die Beamten, die ihm folgten, schüttelten den Kopf.
May öffnete die Tür.
Springer ging mit den Worten:
„Wo ist sie?“ an May vorbei.
„Links im Wohnzimmer!“ sagte May schnell und ging ihm nach.
„Luise Baumann! Ich verhafte Sie, wegen des Mordes an Bernd Schneider!“ er zog Luise hoch, sah dabei May an und sagte:
„Wie großzügig von dir, dass du uns angerufen hast!“ Es lag ein wenig Zorn in seiner Stimme. Er übergab Luise, die mit tränenüberströmten Gesicht flehend zu May aufsah, an die beiden Beamten. May senkte den Kopf. Als die kleine Gruppe aus dem Raum war, sah sie Maximillian Springer an und sagte zerknirscht:
„Es tut mir leid! Wirklich, aber es ging dann alles so schnell. Ich wollte eigentlich nur nochmal mit ihr reden und dann traf ich sie hier völlig aufgelöst an. Kaum, dass wir hier in der Wohnung waren, sprudelte alles aus ihr heraus. Sie hatte Bernd beim dealen erwischt. Einige Tage stritten sie immer wieder, weil sie wollte, dass er damit aufhört. Dann hat sie sich von ihm getrennt. Doch er wollte das nicht akzeptieren. Deshalb hat er ihr dort im Lager aufgelauert. Wollte wohl noch mal mit ihr reden, wurde dann aber zudringlich. Sie sagt, sie hat nach irgendeinem Gegenstand gegriffen, um ihn abzuwehren. Dann ist sie weggegangen und hat versucht, sich zu beruhigen, weil sie dachte, er käme gleich nach vorn, um weiter zu streiten…“
„Pffff“ machte Springer: „Und das glaubst du ihr`“
May zuckte die Achseln.
„Und du hast an dem Abend im „Sternchen“ nichts davon mitbekommen?“
May überlegte. Ging nochmal den Abend durch. Sie schüttelte den Kopf.
„Nein. Ich kann mich nicht erinnern. Tut mir leid!“
Sie sahen sich an.
„Kann ich jetzt gehen? Meine Schildkröte wartet!“

(300)

Dies ist der Abschluss meines Kleinkrimis. May wird ihren Abschlussbericht abgeben. Sie hat erfolgreich ermittelt, wer die Drogengeschäfte im „Sternchen“ betrieben hat.
Die Geschichten sind entstanden im Rahmen der Schreibeinladung von Christiane zu den abcEtüden.

Veröffentlicht von Kain Schreiber

Gedanken. Geschichten. Bilder.

11 Kommentare zu „Aufklärung VII abcEtüde 44.45.22 #7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: