Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Aufklärung V – abcEtüde 44.45.22 #5

Fünf Stunden später saß May in ihrem Opel Corsa und atmete erst mal durch. Mario war ziemlich aufdringlich gewesen. Am Ende hatte er ihr großzügig angeboten:
„Wir können auch zu mir gehen, wenn du noch nicht nach Hause willst“ und ihr verschwörerisch zugezwinkert.
Sie hatte gelacht und gesagt:
„Nee. Ich muss zu Nesaja“ und dabei außen vor gelassen, dass es sich dabei um ihre Schildkröte handelte. Er hatte sofort gesagt:
„Oh…du hast ein Kind?“ dabei versuchte er, sein Lächeln beizubehalten. Aber es wirkte plötzlich ein wenig verkrampft. May zuckte die Schultern und stand auf.
„War schön mit dir!“ log sie. „Vielleicht sieht man sich ja mal wieder“. Es macht ihr regelrecht Spaß, ein bißchen zu flehen als hätte sie es ganz dringend nötig einen Typen wie ihn wiederzusehen.
Immerhin hatte er die Adresse von Luise gewusst und sie stand nun vor deren Haus und beobachtete es, in der Hoffnung Luise zu sehen. Mario hatte ihr auch verraten – bevor er von ihrem vermeintlichem Kind wusste – , dass Bernd tatsächlich sein Dealer gewesen war und dass Luise das wohl in den letzten Wochen irgendwie mitgekriegt hatte und nicht gerade begeistert war. Ganz im Gegenteil: in den vergangenen Wochen hatten die beiden regelmäßig gestritten und so weit Mario wusste, sich schließlich getrennt.
Trotzdem fand May es merkwürdig, dass Luise mit ihr über Bernd gesprochen hatte als würde sie ihn kaum kennen.
Da!
Im Rückspiegel sah sie Luise kommen. Sie machte sich kleiner. Sie wollte sie jetzt nicht treffen. Nur sicher sein, dass sie hier wohnte.
Sie startete den Motor und fuhr nach Hause.
Springer würde sie anrufen, wenn sie Luise auf den Zahn gefühlt hatte.

Eine Fortsetzungsgeschichte im Rahmen der Schreibeinladung von Christiane zu den abcEtüden.

Werbung

Veröffentlicht von Kain Schreiber

Gedanken. Geschichten. Bilder.

Ein Kommentar zu “Aufklärung V – abcEtüde 44.45.22 #5

  1. Männer. „Ich muss zu …“ kann natürlich kein Hund oder Katze etc. sein, denn dafür würde frau ja doch nicht einen echten Mann wie ihn stehen lassen. Seufz.
    Na gut, ich bin weiterhin gespannt, ob du gerade von etwas abgelenkt hast 🤔.
    Abendgrüße 😉🍷🍪👍

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: