Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Observation II – abcEtüde 42.43.22 #3

Während sich einige der Anwesenden um die junge Frau kümmerten, gingen die Barfrau und May nahezu gleichzeitig in die Richtung aus der sie gekommen war. Jemand musste schließlich nachsehen, was passiert war.
Sie blickten sich kurz an. Gemeinsame Entschlossenheit lag in ihren Blicken. Erst jetzt sah May, dass die Barfrau einen Verbandskasten in den Händen hielt. Sie selbst nahm im Vorbeigehen eine Kugel vom Billard mit und hielt sie fest in der Hand, bereit jederzeit damit zuzuschlagen, wenn es notwendig würde.
Der Gang lag im Halbdunkel. Drei Türen gingen davon ab. Eine davon stand offen. Sie lag am Ende des Korridors, in dem sich leere Getränkekisten, eine Leiter, Kartons und anderes Gerümpel stapelten. Es war eng. Sie mussten hintereinander gehen. Ein geordneter Rückzug würde sich hier nur schwer gestalten lassen, aber das war aktuell ihre geringste Sorge.
Sie hielt die Frau vor sich am Arm und ging an ihr vorbei.
Vorsichtig näherte sie sich der offenen Tür.
Sie spähte um die Ecke: eine Person lag ausgestreckt auf dem Boden. Blut hatte eine Pfütze unter dem Körper gebildet. Er schien leblos.
May sah sich um. Im gleichen Moment stieß die Frau hinter ihr einen erstickten Schrei aus.
„Das ist Bernd!“ sie schlug die Hand erschrocken vor den Mund, während May vorsichtig näher ging und eine Hand an seinen Hals legte.
„Er lebt!“ sagte sie: „Wir müssen ihn umdrehen! Hilf mir!“
Gemeinsam drehten sie den Mann auf den Rücken. May beugte sich über ihn, um zu horchen, ob er atmete. Aus einer Wunde im Bauch sickerte immer noch Blut. Sie sah sich um. Fand eine Rolle Küchentücher. Riss mehrere Meter ab, drückte der Barfrau in die Hand und sagte:
„Drück das auf die Wunde!“
Dann hörte sie schon eilige Schritte und zwei Sanitäter tauchten in der Tür auf.

(298)

Eine Geschichte im Rahmen der Schreibeinladung von Christiane.

Veröffentlicht von Kain Schreiber

Gedanken. Geschichten. Bilder.

18 Kommentare zu „Observation II – abcEtüde 42.43.22 #3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: