Sonntags Top 7 #21/21

ohne die anderen Beiträge gelesen zu haben – ich fürchte immer ein wenig, davon beeinflusst zu werden -, habe ich mich gleich mal an die Sonntags Top 7 alá antetanni gesetzt, um die Woche Revue passieren zu lassen und das:

Sonntags Top 7  21  21

  1. Lesen=Hörbuchen | „Die Springflut“ hat – trotz aller Naivität – sich spannend entwickelt. Es geht langsam dem Ende zu. Es gibt auch einen kleinen Einblick in die Obdachlosenszene und Jugendbrutalität.
  2. Musik | Ein kleines nettes Musikvideo auf Twitter mit einem etwa vierjährigem Mädchen, das mit ihrem Vater singt. Wann werden die Menschen begreifen, dass ein sich räkelndes kleines Mädchen nicht ins Internet gehört?
  3. Flimmerkiste | netflix ist immer noch down. Vielleicht wird es Zeit für einen eigenen Zugang.
    Deshalb behalfen wir uns gestern mit amazon prime und sahen dort einen Film mit Richard Gere als Obdachlosem. Manche Themen ziehen sich einfach durch.
    Bis ich im Internet einen englischen Sender mit dem Championslegauefinale fand…das dann eine Minute vor dem Schlusspfiff steckenblieb und ich das Ende nicht sehen konnte.
  4. Erlebnis | Wir führen die Katzen zusammen. Seit gestern halten sie sich gemeinsam in der Wohnung auf – außer zum Schlafen. Ui das ist ein Gefauche und Gebrumme, dass ich schon fast Angst hab. Allerdings ist die Kleine absolut distanzlos. Ich weiß nicht, ob mutig ist oder was die Kleine bewegt, der Großen bis unter die Bettdecke folgen zu wollen.
    Aber sie leben beide noch.
  5. Genuss | Tatsächlich haben wir die ganze Woche selbst gekocht. Also mehr meine Frau, da ich Nachtfahrten zu machen habe und von langen Tagen ziemlich geschlaucht bin.
    Es gab Bolognese – superlecker!
    Gestern war ich dran! Gehacktesstippe.
  6. Web-Fundstücke | Jede Menge schön Geschichten im Rahmen der Schreibeinladung von Christiane und das „Projekt ABC“ vom wortman – welches ich auch wieder aufgegriffen habe.
  7. Hobbys | Geschrieben habe ich gestern noch eine andere seperate Geschichte zur Schreibeinladung.
    Heute kam schon die Einladung zu den Extraetüden heraus und in einer Woche habe ich Urlaub: dann bleibt auch Zeit zum Schreiben.
    Letztes (langes) Wochenende wollte ich sooo gern zum Fotografieren irgendwohin. Doch es passte so gar nicht. Dann bin ich am Abend des Pfingstmontag noch mit der Kamera im Wohngebiet unterwegs gewesen und habe einige tolle Bilder machen können. So war ich ausgesöhnt mit dem Schicksal.

ist dabei herausgekommen.

Veröffentlicht von Kain Schreiber

Gedanken. Geschichten. Bilder.

8 Kommentare zu „Sonntags Top 7 #21/21

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: