Beweislast – abcEtüde 14.15.2021 #3

Sonja saß am Fenster.
Die Sonne hatte langsam wieder Kraft. Der Frühling erfüllte die kleine Wiese auf dem Hof mit dem Bunt sprießender Krokusse. Sie verlor sich in Träumen an den Sommer vor drei Jahren: sie war mit Marvin am Ostseestrand entlanggetollt wie kleine Kinder. Sie hatte fröhlich jauchzend ihren Sonnenhut in die Luft geworfen, der wie ein Drache im Wind herumgesegelt war.
Manchmal – wenn sie sich in so haltlosen Träumereien verlor – konnte sie die Gitter vor den Fenstern ignorieren. Und doch waren sie da.
Seit zwei Jahren und acht Monaten saß sie jetzt hier ein.
Marvin war einfach verschwunden. Das Bett neben ihr voller Blut gewesen.
Niemand glaubte ihr: dass sie keine Drogen nahm und nicht genommen hatte. Nicht freiwillig und nicht wissentlich. Jemand musste ihr an der Bar, in der sie am Abend noch gewesen waren, etwas in ihren Drink getan haben. Das Labor hatte THC nachgewiesen.
Wieder und wieder war sie den Abend durchgegangen.
Natürlich war es leichtsinnig gewesen, ein offenes Getränk an der Bar unbeaufsichtigt zu lassen. Das wusste sie nun auch. Zu spät.
Sie merkte wie sie schon wieder hektisch ihre Schläfen massierte. Konnte nicht sagen, ob der Kopfschmerz von ihrer Massiererei kam oder sie es tat, weil sie Kopfweh hatte. Was war zuerst? Ei oder Huhn…
Ausweglos. Ihre Lage.

Man kann seine Unschuld nicht beweisen.
Man kann seine Unschuld nicht beweisen.
Man kann seine Unschuld nicht beweisen.
Man kann …

Unablässig hämmerte diese Satz durch ihren Kopf.
Manchmal konnte sie nichts anderes denken. Seit Monaten, die sich zu Jahren zusammenrotteten.
Niemand würde kommen und sie retten.
Sonja war sich sicher, dass Marvin das Ganze inszeniert hatte. Käme sie dahinter, warum er das getan hatte, würde sie die Lösung finden. Doch darauf fand sie keine Antwort.

Man kann seine Unschuld nicht beweisen!

Shortstory im Rahmen der Schreibeinladung von Christiane.

Veröffentlicht von Kain Schreiber

Gedanken. Geschichten. Bilder.

3 Kommentare zu „Beweislast – abcEtüde 14.15.2021 #3

  1. Vielleicht steh ich ja auf dem Schlauch, aber: Sie sitzt, weil der Typ verschwunden ist, Blut im Bett war und bei ihr THC nachgewiesen wurde? Einfach so? Es gibt keine Leiche? 🤔
    Du planst hoffentlich eine Fortsetzung? 😉
    Abendgrüße 😁🍷🥨👍

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: