Projekt ABC: C wie Coca Cola

Mein Beitrag zum „Projekt ABC“ vom Wortman widmet sich heute der guten alten Coca Cola, bei der ich – wann immer ich sie trinke – tatsächlich stets große Stapel Würfelzucker vor Augen habe. Meine Frau sagt allerdings „Cola ist Medizin“ und trinkt sie am liebsten zu Carbonara – davon gibt es hier und heute aber kein Foto.

Christmas Coca Cola sehr passend gelagert

Veröffentlicht von Kain Schreiber

Gedanken. Geschichten. Bilder.

20 Kommentare zu „Projekt ABC: C wie Coca Cola

  1. Einen begeisterten Cocacolatrinker habe ich zum Partner, der aus Vernunft auf Coffein- und Zuckerfrei zurückgreift, und als tägliches Getränk ist es nicht mein Ding, aber ich stimme deiner Frau total zu, dass die gute alte Vollversion „mit allem“ alternativlos das beste und wirksamste (auch weil leckerste) Hausmittel ist, mit dessen Unterstützung man schlückchenweise zusammen mit langsam geknabberten Salzstangen die schlimmsten Phasen von „Magen/Darm“ zu überstehen kann, ohne zu dehydrieren und den Kreislauf absacken zu lassen.

    Gefällt 3 Personen

      1. Ja, Zucker mit Koffein wirken sowieso, und dann kommt noch das Belebende der Kohlensäure dazu, für so eine Art positiv belebende Einstellung, da kann die „Apothekenrundschau“ im Namen der Pharmaindustrie noch so oft gegenanschreiben, dass angeblich keine Wirkung nachweisbar sei, die Erfahrungen lehren anderes.

        Gefällt 1 Person

  2. Ein bisschen Medizin ist Coca Cola ja auch. 😉 Schmerztabletten wirken schneller, wenn man sie mit Cola einnimmt. Und ein Gläschen zimmerwarme Cola hat fast immer die furchtbaren Anfälle von pausenlosem Erbrechen gelindert, die ich bei schweren Migräneanfälle hatte.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: