Mein erstes eigenes Foto-Groß-Projekt #B1

Nachdem ich viel gelesen und probiert habe, manches bewundert anderes verworfen habe, bin ich nun an einem Punkt angelangt, an dem ich mir das erste Mal fotografisch etwas vornehme, das ich zu meinem Projekt erkläre: die Bundesstraße 1.
Schon als ich ein Kind war, hat mich begeistert, dass diese Straße – damals noch F1, sprich Fernstraße 1 in der DDR genannt – einmal quer durch die Republik führt.
Ganz im Westen bis zur Grenze, von einem dicken Mantel „Sperrbezirk“ umgeben, über Berlin bis nach Polen ganz im Osten. Damals lagen wir ziemlich in der Mitte.
Deshalb beginne ich meine Reise hier, obwohl sie inzwischen wieder Bundesstraße 1 und beginnt in Aachen, über 778 Kilometer bis ins Küstriner Vorland führt und wir längst nicht mehr in der Mitte liegen.

Natürlich habe ich gesehen, dass schon einige andere diesen Weg gegangen oder gefahren sind.
Doch jeder hat seinen ganz eigenen Blick.
Jeder geht seinen Weg anders.
Deshalb gehe ich meinen Weg.

Ich lade euch ein, mich kritisch zu begleiten!

B 1 bei Magdeburg

Hier heute vorab nur einige erste Bilder:

Veröffentlicht von Kain Schreiber

Gedanken. Geschichten. Bilder.

7 Kommentare zu „Mein erstes eigenes Foto-Groß-Projekt #B1

    1. Ja. Das ist das Ziel und es wird für mich dann auch das erste Mal, dass ich die ganze Strecke kennenlernen werde. Irgendwann nach der „Wende“ hab ich das Reisen gen Westen eingestellt. So wird es auch für mich ein erkungen unbekannten Gebietes.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: