Sonntags Top 7 #44/20

Anni von antetanni hat zusammen mit Martin die Sonntags Top 7 ins Leben gerufen, an denen ich mich seit ich hier bin sehr gern beteilige. Hier kommt mein Rückblick der Woche:

Sonntags Top 7   44 20

  1. Lesen | Nun höre ich also „Geister“ von Nathan Hill, das mich sehr an den „Distelfink“ von Donna Tartt erinnert. So sehr, dass ich schon glaubte, es könnte der gleiche Schreiber sein. Ich muss das mal überprüfen, ob es da Zusammenhänge gibt. Vielleicht ist es aber auch eben nur typisch amerikanisch so zwischen karrieregeil und chaotisch-depressiv zu leben. Merkwürdig.
  2. Musik | Ein wenig traurig bin ich, dass „Enjoy the Silence“ nur auf Platz 108 der swr1-Hitparade gelandet ist, aber gerade sah ich die Frau mit dem Wischmop in „Bohemian Rhapsody“-Manier am Keybord stehen, musste schmunzeln und sehe ein: Freddy for ever!
  3. Flimmerkiste | Hin und wieder gibt es doch den ein oder anderen interessanten Film, allerdings wird alles überdenkt von wirklich schrecklichen Nachrichten…und ich meine nicht Corona. Was in Frankreich passiert, ist bedrückend. Menschen, die Menschen köpfen, um die Freiheit auf eigene Meinung, Religion und eigenes Leben zu strafen. Unglaublich. Das nahezu täglich. Und es geht unter in den allgemeinen Horromeldungen. Das macht mich traurig. Ebenso wie mich der Tod von Sean Connery. Ein wirklich Großer ist gegangen. R. I. P.
  4. Erlebnis | Ich durchforste mein Gedächtnis…etwas weltbewegendes habe ich tatsächlich nicht erlebt und dennoch war der gemeinsame Spaziergang mit dem Hund durchs Wohngebiet gestern wunderbar. Ich konnte eine Bildidee sehr gut umsetzen und das macht mich glücklich.
  5. Genuss | Humus Tomate ist ein absoluter Genuss! Die Frau hatte sich Carbonara zum Frühstück gewünscht und zumindest den Hauptteil des Wunsches konnte ich erfüllen: Es gab Carbonara – natürlich Cola dazu – und am nächsen Tag noch eine extra Portion nur für die Frau „weil ich doch sooo gerne Spaghetti ess“. Das war schön!
  6. Web-Fundstücke | Mein eigenen Babbel-Account wieder aktiviert zu haben, ist gut. Allerdings ist der Faden des Lerneifers erstmal eingerissen.
  7. Hobbys | Einige sehr coole Fotos sind mir gelungen, die ihr auf meinem wordpress.acc sehen könnt. Vier Beiträge zur Schreibeinladung von Christiane, deren Wortspende von Judith auf mutiger leben mir zunächst absolut sperrig und schwierig erschienen. Und natürlich freu ich mich wie Bolle, dass die neueste Wortspende von mir selbst sein durfte und von den Etüdelingen gut an- und aufgenommen wird.

Veröffentlicht von Kain Schreiber

Gedanken. Geschichten. Bilder.

3 Kommentare zu „Sonntags Top 7 #44/20

  1. Absolute Zustimmung zu Punkt 3. Ich bin einfach nur fassungslos über all diese Geschehnisse. Und nein, über Platz 108 bin ich gar nicht traurig, ich freue mich vielmehr, dass du das Lied erwähnst, schon summe und wippe ich im Takt dazu mit. Hach, DM… sooooo schön. Und dein Punkt 5 erheitert mich, die Kategorie lautet in Wahrheit doch „Humor“ und nicht „Genuss“, oder? 😉

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Restsonntag und starte morgen gut in die neue Woche. Alles Liebe und viele Grüße
    Anni

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: