Sonntags Top 7 #36/20

Sonntags Top 7    36 20

Einen Sonntag habe ich ausfallen lassen, da wir an diesem Tag nach sechsstündiger Rückreise, die Abreise des Kindes zu ihrer Lehrstelle – die erste Autofahrt, ohne jede Begleitung rund 150 Kilometer über die Autobahn – vorzubereiten war. Manche Tage sind einfach so voll – da bleibt kein Raum für „Firlefanz“ wie meine Mutter gesagt hätte. Doch nun zu dieser Woche und ihren Sonntags Top 7 von antetanni

  1. Lesen | „Das Labyrinth der Lichter“ von Carlos Ruiz Zafon dramatisiert so vor sich hin. Durchaus spannend und witzig erzählt, fiebere ich mit der Protagonistin Alicia Gris, ob der verwirrenden Details, mit und versuche dabei die Zusammenhänge der damaligen Zeit zu verstehen. Allerdings scheinen sie mir nicht ganz schlüssig, sondern eher willkürlich. Es bleibt dennoch spannend.
  2. Musik | In der letzten Woche gab es wenig zu entdecken. Kein Song, kein Lied das hängenblieb – außer Mark Fosters „Übermorgen“ und ein paar Ohrwürmer beim Aufwachen, von denen man sich immer wieder fragt, woher sie wohl kommen mögen und vergehen wie Träume, die sich nicht halten im Tageslicht..
  3. Flimmerkiste | „A good Doctor“ und „Chicago Med“ laufen wieder! Die Entdeckung der Woche. Große Freude, weniger Schlaf…zum Glück gibt es die Möglichkeit des Aufnehmens.
  4. Erlebnis | Erlebnisse gab es in der letzten Woche keine – ich war in den wenigen freien Minuten entweder mit mir (und meinem Kopfweh) oder mit den Bildern der letzten Woche beschäftigt. Ich habe zwar keine 4000 sondern nur knapp 1400 Bilder geschossen, aber es fällt mir so unendlich schwer, Bilder zu löschen. Einen Teil der  ‚Guten’ findet ihr unter „Meer Ausblick“ auf meinem Blog.
  5. Genuss | Die Anstrengungen der Woche kompensieren wollend gab es in dieser Woche viel ungewöhnliches: Sushi am Dienstag sowie eine  indische Vorspeisenauswahl am Feitag und gestern etwas ziemlich ungewöhnliches: Rippchen. Ausgesprochen lecker! Alles.
  6. Web-Fundstücke | Neben vielen spannenden Texten, die ich hier nachgelesen habe von Myriade, Alice make a choice, wildgans und anderen, fand ich Aequitas et Veritas „Foto der Woche“-Projekt!
  7. Hobbys | Zum Schreiben war – wegen der vielen Fotos – kaum Zeit. Was ebenjene Fotos betrifft, bin ich auch noch lange nicht durch,aber sie bereiten viel Freude.
1000 Mückenstiche für einen Sonnenuntergang

Veröffentlicht von Kain Schreiber

Gedanken. Geschichten. Bilder.

3 Kommentare zu „Sonntags Top 7 #36/20

  1. Oh, ich hoffe, auch dein Kopf hat sich ab Donnerstag etwas beruhigt. Bei mir war es so. Das Foto der Woche Projekt gefällt mir richtig gut… allerdings habe ich derzeit nicht wirklich Zeit dafür. Ich bin gespannt, was du so zeigen wirst.
    Ich wünsche dir einen schönen Restsonntag und eine gute neue Woche.
    Lieben Gruß
    Ivonne

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Yvonne!
      Der Kopf macht sowas zum Glück nicht mehr so oft wie in jüngeren Jahren…Danke der Nachfrage!und das Fotoprojekt finde ich auch wirklich toll. Ich bin auch sehr gespannt. Will gerade mal schauen, was alle anderen so machen.
      Schönen Sonntag für dir!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: